Hallo liebe Elke,

ich möchte mich persönlich für Deine tolle Moderation des ZRM Kurses in Mannheim im November 2015 bedanken.

Du hast es mit Deiner Coachingkompetenz und der unaufgeregten, aber hochprofessionellen Art geschafft, das Thema anschaulich darzustellen und eine echten Mehrwert für mich persönlich sowohl für das Business als auch für meine Leadership-Capabilites generiert.

Das ist für mich gelebte Leadership, vorbildlich !!

Danke !!! 

Wolfgang


Liebe Elke, 

Vielen Dank nochmals für das tolle Seminar und die vielen Anregungen und Tipps, die ich daraus mitgenommen habe. 

Als Seminarneuling war ich - wie immer -erst etwas skeptisch. Vor allem mit der Gruppenarbeit. Aber Du hast uns so natürlich und voll eigener Überzeugung durch die beiden Tage geleitet, dass ich und ich glaube alle anderen auch uns wirklich wohl und aufgehoben gefühlt haben. 

Die gut ausgewählte Location hat dazu sicher genauso beigetragen, wie Deine liebevolle Raumgestaltung und die lockere/leckere Art der Gruppenzuteilung. 

Ich weiss nicht, wie ZRM sonst läuft. Ich kann nur sagen, dass bei Dir jeder einen Ansatz findet mit einem aktuellen Thema oder seiner gesamten Situation neue Denkansätze und Wege zu finden um besser damit umzugehen. Besonders die Fremdhirnnutzung hat es mir angetan. Eigentlich eine ganz natürliche Sache, man vergisst es nur so oft. 

Fazit:ein rundum gelungenes Seminar, dass ich gerne weiterempfehle.

Liebe Grüsse Evi 


Hallo liebe Elke,

Ich hatte mich ja angemeldet, weil ich ständig gestresst und am Rande des Wahnsinns bin bzw war und mir erhofft hatte, in dem Kurs was auch immer zu lernen, das mir dabei hilft, die Ruhe zu bewahren... 

In der Tat hatte ich keine genaue Vorstellung von dem was mich erwartet... der Kurs war einfach toll aufgebaut und auch die Gruppen- und Partner-arbeiten haben viel Spaß gemacht, unglaublich wie viele Ideen da von außen kommen.

1. Die Geschichte aus dem Achtsamkeitsseminar mit den Bohnen war einfach klasse.... Die Bohnen benutze ich immer noch... und kann so wirklich die schönen Momente des Tages zählen und mich an sie erinnern..... 

2. Mindestens eines meiner Primes habe ich immer im Blickfeld, und wenn ich mal wieder wie das HB-Männchen unter der Decke kreise, schaue ich darauf, sage in Gedanken meinen Spruch dazu und atme tief durch.... das hilft.... auch die ALIs werden immer mal wieder zwischendurch eingeschoben.....

3.Mein Chef hat mich gefragt, wie ich das alles schaffe und ob ich irgendeinen Gegenpol habe..... da habe ich ihm gesagt, dass ich ein tolles Selbstmanagement Kurs besuchen durfte und dass ich davon in der stressigen Zeit zehren konnte... weil ich da ein paar Techniken gelernt habe, die mich wieder schneller entspannen.....

Mein Fazit ist: Ich schaffe es unterdessen, fast jeden Tag gut gelaunt aufzustehen, und wenn ich mal in Hektik gerate, kann ich schneller wieder einen Gang runterschalten und durchatmen....

Also nochmal vielen Dank für diesen tollen Kurs, der mich mehr als nachhaltig beeindruckt hat und dessen Elemente mich nicht nur in meinem Berufs-Alltag begleiten.... Diesen Kurs würde ich wirklich jedem empfehlen..... 

Simone